Grases, Kunstrasen

Die Wahl des Rasengrases – Einige Faktoren zu berücksichtigen

Wenn Sie wirklich den perfekten grünen Rasen haben wollen, dann müssen Sie eines wissen: Die Wahl des richtigen Grases entscheidet darüber, ob Sie erfolgreich sein werden oder nicht. Wenn y

Aber, was ist das richtige Gras und was sollten Sie beachten, bevor Sie sich entscheiden? Wenn Sie sich für den natürlichen und nicht für den Kunstrasen entscheiden, dann gibt es viele andere Dinge, die Sie betrachten müssen, wenn es darum geht, das richtige Gras zu wählen. Die folgenden drei Elemente sind jedoch einige der grundlegenden und werden definitiv einen langen Weg bei der Auswahl der besten Art von Gras für Ihren Rasen.

Die Art des Bodens

Das erste, was Sie tun müssen, wenn Sie einen neuen Rasen beginnen, ist die Art des Bodens, auf dem Sie Ihr Gras wachsen werden. Dies liegt daran, dass verschiedene Arten von Gras auf verschiedenen Bodenarten gut funktionieren, abhängig von der Textur, der Fruchtbarkeit und der Porosität. Aus diesem Grund müssen Sie möglicherweise mit Ihren Nachbarn, deren Rasen gut läuft, auschecken und sie dann nach der Art des Grases fragen, das sie wachsen lassen.

 Die Saison

Auch hier müssen Sie die Jahreszeit berücksichtigen, in der Sie sich befinden, wenn Sie Ihren Rasen aufstellen möchten. Verschiedene Grasarten kommen in den verschiedenen Jahreszeiten gut zurecht. Zum Beispiel sind die Kentucky Bluegrass und die mehrjährige Roggengras diejenigen Arten von Gras, die gut in der kühlen Jahreszeit. Auf der anderen Seite, das Bermuda Gras und der St. Augustine gut in der warmen Jahreszeit.

 Die Verwendung

Eine andere Sache, die Sie bei der Auswahl von Rasen berücksichtigen müssen, ist die Verwendung dieser besonderen Art von Gras.So, wenn Sie etwas wollen, das dort sein wird nur angesehen werden, dann müssen Sie die zarte und schöne Rasse auswählen; Wenn Sie etwas wollen, das in der Lage ist, hohen Verkehr zu widerstehen, dann sollten Sie bereit sein, der Schönheit gegenüber der Schönheit Vorrang zu geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.